Oben seht ihr das neue Fotoheft von Saal Digital. Zur Produkteinführung habe ich dieses Fotoheft kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen, um einen Erfahrungsbericht dazu zu schreiben.

Die Ringe sind stabil, haben eine schöne Größe und kommen in einem glänzendem Silber. Perfekt für knallige Farben!

Der Bestellvorgang funktioniert sehr einfach über den Onlineshop von Saal Digital. Ihr könnt euch entweder ein Programm zum erstellen des Fotohefts herunterladen (Mac&Windows) oder den Upload direkt per PDF vornehmen. Das setzt voraus, dass ihr mit der Gestaltung in Adobe Indesign, CorelDRAW oder einem anderen Editor vertraut seid. Jeder Schritt ist einfach erklärt und übersichtlich dargestellt.
Ich habe mich für ein quadratisches Format entschieden, da ich so sowohl einzelne Bilder optimal betonen, als auch Panorama-Bilder auf einer Doppelseite darstellen kann. Natürlich gibt es noch weitere Formate, um das Heft an euer Foto-Set anzupassen.
Gut gefällt mir, dass trotz Ringe und Blatt-Teilung die Motive noch immer sehr gut zur Geltung kommen. Beachtet dabei, das Hauptmotiv nicht in die Mitte eurer Bilder zu legen, ansonsten könnten sie zerschnitten werden.
Nach ca. 3 Tagen kam das Fotoheft bei mir an. Sicher verpackt und ohne einen Kratzer!

Ringe und saubere Lochung im Detail.

Gerade der Preis ist für mich hier eine sehr interessanter Aspekt. Für 16 Seiten im 20cm x 20cm Format zahl man nicht einmal 15€. Wer überlegt die besten Bilder eines Urlaubs oder einer Feier in ein Fotobuch abzudrucken, zahlt hier schnell den doppelten bis dreifachen Preis. Das Fotoheft könnte euch also genau das Printmedium bieten, um kostengünstig in eine hochwertige Sammlung eurer Bilder zu investieren.

Disclaimer: Es handelt sich bei diesem Beitrag um meine eigene Meinung. Saal Digital gibt keinerlei Einschränkungen diesbezüglich vor.

WEITERE PROJEKTE

2017
PORTO III
2017
Saal Digital Fotobuch
2015
BERLIN I
2015
FASHION I
2015
DOMBURG X
2015
KRETA I
2016
FRANKREICH I
2016
VEKTOR I
2015
FASHION II
Nach Oben